Informationen zum Thronwechsel

Am Montag, dem 28. Januar 2013, hat Königin Beatrix um 19 Uhr bekanntgegeben, dass sie abdanken und den Thron ihrem ältesten Sohn, dem Prinzen von Oranien, übergeben wird. Die offizielle Abdankung der Königin und die Amtseinführung von König Willem-Alexander finden am 30. April 2013 in Amsterdam statt.

 Abdankung

Am 30. April wird die Königin im Königlichen Palast in Amsterdam die Abdankungsurkunde unterzeichnen. Mit diesem staatsrechtlichen Akt vollzieht sie formell den Thronverzicht. Unmittelbar nach der Unterzeichnung - und damit noch vor der offiziellen Amtseinführung - ist der Prinz von Oranien staatsrechtlich gesehen König. Er wird König Willem-Alexander. Die bisherige Königin und der neue König werden anschließend vom Balkon des Palastes aus eine kurze Rede halten. Danach tritt das neue Königspaar gemeinsam mit seinen drei Töchtern auf den Balkon. Die Abdankungszeremonien in den Jahren 1948 und 1980 fanden ebenfalls in Amsterdam statt. 1840 erfolgte die Abdankung im Schloss Het Loo in Apeldoorn.

Amtseinführung

Im Anschluss an die Abdankung - also noch am selben Tag - wird die feierliche Amtseinführung des neuen Königs in der Nieuwe Kerk in Amsterdam vollzogen. Sie findet im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung des Abgeordnetenhauses und des Senats (der beiden Kammern des Parlaments, der sog. Generalstaaten) statt. Laut Verfassung sitzt der Präsident des Senats der gemeinsamen Sitzung vor.

Die Zeremonie dient dazu, den neuen Monarchen im Amt zu bestätigen. Der König schwört, die Verfassung zu wahren und sein Amt gewissenhaft auszuüben. Umgekehrt wird ihm von den Teilnehmern der gemeinsamen Sitzung gehuldigt: sie schwören oder geloben, die Unverletzlichkeit des Königs und die Rechte der Krone zu wahren.

Die Regierung und der Präsident des Senats laden zu der Feierlichkeit ein. Zu den Teilnehmern zählen die Mitglieder der Generalstaaten, der Ministerrat, Staatsminister (verdiente Politiker außer Dienst), Vertreter von Regierungen bzw. Botschafter sowie ausländische königliche Gäste, die keine regierenden Staatsoberhäupter sind. Die Teilnehmerliste wird kurz vor der Feierlichkeit bekanntgegeben.

Während der Huldigungszeremonie trägt der König einen Frack und darüber den Königsmantel.

Neben dem Thron werden auf dem sogenannten Kredenztisch die niederländische Verfassung und die Reichsinsignien, die Symbole der königlichen Macht und Würde, ausgelegt. Die Insignien bestehen aus der Krone (symbolisiert Souveränität und Würde), dem Zepter (Königsgewalt) und dem Reichsapfel (Herrschaftsgebiet). Die zwei anderen Insignien, das Reichsschwert (Symbol für die Macht des Königs) und die Reichsstandarte mit dem niederländischen Wappen, werden von hohen Generälen gehalten. Die Reichsinsignien kommen seit 1840 zum Einsatz, als König Wilhelm II. gehuldigt wurde.

Titel

Nach der Unterzeichnung der Abdankungsurkunde lautet der Titel der aus dem Amt geschiedenen Königin »Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Beatrix der Niederlande«. Sie wird mit »Königliche Hoheit« angesprochen.

Ab diesem Zeitpunkt ist Willem-Alexander »Seine Majestät der König«. Sein vollständiger Titel lautet dann »Seine Majestät König Willem-Alexander, König der Niederlande, Prinz von Oranien-Nassau usw. usw. usw.«. Angesprochen wird er offiziell mit »Majestät«.

Die Ehefrau des Königs wird als »Ihre Majestät die Königin« bezeichnet. Ihr offizieller Titel lautet - in Analogie zu den Gemahlinnen der Könige Wilhelm I., II. und III. - »Ihre Majestät Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau«. Angesprochen wird sie mit »Majestät«.

Dass sie als Königin bezeichnet wird, bedeutet nicht, dass sie Staatsoberhaupt wäre oder dieselben Befugnisse und Verantwortlichkeiten wie das Staatsoberhaupt hätte. Damit wird lediglich ausgedrückt, dass sie die Ehefrau des Königs ist.

Prinzessin Catharina-Amalia führt direkt nach der Abdankung von Königin Beatrix den Titel »Ihre Königliche Hoheit die Prinzessin von Oranien«. Dies ist in Artikel 7 des Gesetzes über die Zugehörigkeit zum Königshaus festgelegt.

Thronfolge

Die Titel oder Namen der übrigen Mitglieder des Königshauses bleiben unverändert.

Was sich allerdings ändert, ist die Zusammensetzung des Königshauses. Gemäß dem Gesetz über die Zugehörigkeit zum Königshaus gehören die Kinder von Prinzessin Margriet und Prof. Pieter van Vollenhoven sowie die Kinder von Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien ab dem Zeitpunkt der Abdankung nicht länger dem Königshaus an.

Mitglieder des Königshauses sind dann:

  • der König, die Königin und ihre Kinder
  • Prinzessin Beatrix
  • Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien
  • Prinzessin Margriet und Prof. Pieter van Vollenhoven

Die Verfassung schreibt darüber hinaus vor, dass die Thronfolge Personen vorbehalten ist, die bis zum dritten Grad mit dem König blutsverwandt sind. Demzufolge scheiden Prinz Maurits und Prinz Bernhard mit der Abdankung von Königin Beatrix aus der Thronfolge aus.

Ab dem Moment, in dem der Prinz von Oranien die Krone übernimmt, beginnt die Thronfolge bei seinen Kindern: der Prinzessin von Oranien, Prinzessin Alexia, Prinzessin Ariane. Danach folgen Prinz Constantijn, dessen Kinder und schließlich Prinzessin Margriet.

Königliche Standarte und Königliches Wappen

Ab dem Tag seiner Amtseinführung führt der König die Königliche Standarte und das Königliche Wappen. Die Königliche Standarte ist eine quadratische orangefarbene Flagge, die ein in die Mitte gesetztes aufrechtes vierarmiges Kreuz von Nassauischblau in vier Felder teilt. In der Kreuzmitte befindet sich das Wappen des Königreiches, umhängt von den Ordenszeichen des Großkreuzes des Militär-Wilhelms-Ordens. In jedem der vier Felder ist ein Jagdhorn aus dem Wappen des Fürstentums Oranien abgebildet. Diese Standarte wurde 1908 von Königin Wilhelmina festgelegt und wird seither vom Staatsoberhaupt geführt. Sie wird auf dem Wohn- und dem Amtssitz des Königs gehisst, wenn er sich im Lande aufhält.

Das Königliche Wappen wurde 1815 von König Wilhelm I. festgelegt und seit 1907 nicht mehr wesentlich verändert. Es zeigt einen gekrönten Löwen im blauem, mit goldenen Schindeln bestreuten Feld. Unter dem Schild, der von zwei weiteren Löwen gehalten wird, steht auf einem blauen Band die Devise »Je Maintiendrai« (Ich werde bewahren). Das Königliche Wappen bleibt auch jetzt unverändert. Es entspricht dem Reichswappen, ergänzt um die Krone und den Königsmantel.

Schlösser

Palais Noordeinde in Den Haag wird auch künftig als Amtssitz dienen. Nach der Amtseinführung werden der König und seine Familie vorläufig weiterhin in der Villa Eikenhorst in Wassenaar wohnen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Familie dann Schloss Huis ten Bosch in Den Haag beziehen. Bis dahin wird Huis ten Bosch für offizielle Empfänge und andere Veranstaltungen genutzt. Zu gegebener Zeit wird Prinzessin Beatrix Schloss Drakensteyn in Lage Vuursche bei Utrecht beziehen.

Aufgaben und Funktionen

Der Arbeitsalltag des Königs wird außer den in der Verfassung niedergelegten Aufgaben weitere Tätigkeiten umfassen, denen er üblicherweise nachgeht. Zum Teil wird er dabei von Königin Máxima begleitet werden. Beispiele sind die Vereidigung von Kabinettsmitgliedern und die Beglaubigung von Botschaftern, die Repräsentation der Niederlande im Ausland (Staatsbesuche und offizielle Besuche), die Ausfertigung von Gesetzen, die Verlesung der Thronrede sowie Gespräche mit dem Ministerpräsidenten und mit Ministern.

Innerhalb eines Jahres nach der Amtsübernahme wird der König zusammen mit der Königin Antrittsbesuche in den Provinzen und den überseeischen Gebieten des Königreichs absolvieren.

Prinzessin Beatrix und König Willem-Alexander werden zu gegebener Zeit eine Entscheidung über die Fortführung ihrer Ehrenämter und Schirmherrschaften treffen. Königin Máxima wird im Prinzip ihre derzeitigen Ehrenämter und Schirmherrschaften behalten.

Neubesetzung von Hofämtern

Es ist üblich, dass bestimmte Mitglieder der Hofhaltung beim Amtsantritt eines neuen Königs ihr Amt zur Verfügung stellen. Nach Artikel 41 der Verfassung hat der Monarch das Recht, sein Haus neu zu ordnen. Betroffen sind unter anderem der Oberhofmeister, der Chef des Militärischen Hauses, der Leiter der Hofkanzlei, der Schatzmeister, der Zeremonienmeister, der Intendant der Königlichen Schlösser, der Stallmeister, der Direktor des Königlichen Hausarchivs und der Personalchef.

Aktuelle und weiterführende Informationen finden Sie unter www.koninklijkhuis.nl.