Ansprache Ihrer Majestät der Königin, 28. Januar 2013

28. Januar 2013

Wie Sie alle wissen, hoffe ich, in wenigen Tagen meinen 75. Geburtstag zu feiern. Ich bin dankbar, dass es mir vergönnt ist, diesem Tag in guter Gesundheit entgegenzusehen. Am Ende dieses Jahres werden wir der Tatsache gedenken, dass unser Land vor zweihundert Jahren ein Königreich wurde, womit in unserer Geschichte ein neues Zeitalter anbrach. Das Zusammentreffen dieser beiden besonderen Ereignisse war für mich Anlass, den Entschluss zu fassen, in diesem Jahr von meinem Amt zurückzutreten. Mir scheint, dass dies ein guter Moment ist, diesen Schritt, den ich schon seit einigen Jahren erwäge, jetzt tatsächlich zu vollziehen.

Ich habe es immer als besonderes Vorrecht empfunden, einen großen Teil meines Lebens in den Dienst unseres Landes stellen zu können und entsprechend meinem Auftrag das Königsamt versehen zu dürfen. Dabei war mir Prinz Claus über viele Jahre eine große Stütze.

Bis zum heutigen Tage hat mir diese schöne Aufgabe viel Befriedigung geschenkt. Es ist inspirierend, Anteil am Leben der Menschen zu nehmen, an ihrer Trauer wie auch in Momenten der Freude und des nationalen Stolzes. Das habe ich auch in den karibischen Teilen unseres Königreichs erleben dürfen, wo mir ebenfalls viel Wärme und Herzlichkeit zuteil wurde. Ich danke denn auch nicht ab, weil mir das Amt zu schwer würde, sondern in der Überzeugung, dass die Verantwortung für unser Land jetzt in die Hände einer neuen Generation gelegt werden sollte. Mit größter Zuversicht werde ich das Königsamt am 30. April dieses Jahres meinem Sohn, dem Prinzen von Oranien, übergeben. Er und Prinzessin Máxima sind bestens auf ihre künftige Aufgabe vorbereitet. Sie werden unserem Land mit Hingabe dienen, treu die Verfassung wahren und mit all ihren Talenten das Königsamt auf ihre eigene Art ausfüllen.

Bestärkt fühle ich mich durch den Gedanken, dass mein Ausscheiden aus dem Amt nicht bedeutet, dass ich mich von Ihnen verabschiede. Ich hoffe, dass ich vielen von Ihnen noch oft begegnen werde. Ich bin Ihnen zutiefst dankbar für das Vertrauen, das Sie mir erwiesen haben in den vielen schönen Jahren, in denen ich Ihre Königin sein durfte.